18/2021

Mitarbeitende Projektleitung als Schulcoach im BOSS-Projekt (m/w/d)

Bereich

Berufsvorbereitung

Projekt

BOSS

Standort

Berlin

Zielgruppe

Jugendliche, junge Erwachsene

Ihre interessanten Aufgaben

 

  • Leiten und unterstützen des BOSS-Projektes vor Ort, berichten an die Bereichsleitung
  • Mitarbeiten im Projekt
  • Projektgestaltung und –konzeption
  • Unterstützen bei der Organisation von Projektprüfungen
  • Ausbau des Qualitätsmanagements
  • Organisation des Mitarbeiter*innen-Einsatzes sowie Führen von Mitarbeiter*innengesprächen.
  • Planen und Durchführen von projektbezogenen Teamsitzungen und Workshops sowie Fallbesprechungen
  • Sie agieren als Schnittstelle zur Schule und kommunizieren mit den Verantwortlichen vor Ort
  • Prüfen der Dokumentation
  • Projektcontrolling
  • Sie pflegen die Gremienarbeit und bauen die strategische Vernetzung aus

 

Ihre fachlichen Voraussetzungen

             

  • Abgeschlossenes Studium (Sozialpädagogik, Bildungsmanagement, Sozialmanagement, Pädagogik, Erziehungswissenschaften, Personalmanagement oder verwandte Fächer) oder vergleichbare Kenntnisse und Fähigkeiten im Bildungskontext
  • Mehrjährige Berufserfahrung vorzugsweise im Bereich Pädagogik, Bildungsmanagement, Personalmanagement, Fort- und Weiterbildung
  • Erfahrung in Personalmanagement und -führung sowie Projektmanagement wünschenswert

 

Ihre persönlichen Kompetenzen

 

  • Sie besitzen eine hohe Fachlichkeit und zeichnen sich durch strukturiertes Arbeiten aus
  • Sie haben Spaß an der Gestaltung und Weiterentwicklung von Prozessen und verstehen es, ihre Teammitglieder zu motivieren und zu unterstützen
  • Empathie und Freude an der Arbeit mit Jugendlichen zeichnet Sie aus.
  • Sie kommunizieren wertschätzend und respektvoll. Ihre Stärke liegt in der Kommunikation und Präsentation.
  • Sie sind flexibel und bringen eine hohe Einsatzbereitschaft mit
  • Sie planen und organisieren gern. Mit ihrer dienstleitungsorientierten Haltung verstehen Sie es, mit den unterschiedlichen Ansprechpartner*innen tragfähige Lösungen abzustimmen.

 

Wir bieten Ihnen

 

  • Festbetrag in Anlehnung an den TVL
  • 29 Tage Urlaub
  • Eine berufliche Perspektive bei einem langjährigen Partner der öffentlichen Verwaltung
  • Die Stelle ist ab sofort zu besetzen und zunächst befristet bis zum 31.10.2022.
  • Wertschätzendes und respektvolles Miteinander sowie intensive Einarbeitung „on the job“
Arbeitszeitumfang

Vollzeit/Teilzeit

Beginn

ab sofort

Bewerbungsfrist

22.06.2021

Bewerbungsform

vollständige Unterlagen per E-Mail an: bewerbung@schildkroete-berlin.de

Ansprechpartner/in

Teresa Rüger und Annegret Gehrke